Wieder einmal wird es musikalisch beim Kleinen Theater Bruehl, wenn im September 05 das Musical “Du bist in Ordnung, Charlie Brown” im “Dorothea Tanning Saal” des Max-Ernst-Museums aufgeführt wird. Martina Reichenberger führt – nach dem “Sängerkrieg der Heidehasen” – zum zweiten Mal Regie.

Im Oktober 1950 erschien der erste Comicstrip mit den “Peanuts”, den altklugen Kindercharakteren des Comicautors Charles M. Schulz (1922-2000). Etwa 15 Jahre später ließ sich Clark Gesner (1938-2002) von ihnen zu einigen Songs inspirieren, die er schließlich auf Anregung des Broadwayproduzenten Arthur Whitelaw zu einem Bühnenstück ausbaute. “You´re A Good Man, Charlie Brown” (so der Originaltitel) wurde ein Riesenhit! Der Uraufführung 1967 am New Yorker Theatre 80 St. Marks off-Broadway folgten dort über 1.500 weitere Vorstellungen en-suite und anschließend ein Gastspiel am Broadway. Danach ist dieses Musical über die Jahrzehnte immer wieder neu inszeniert worden. Und 1999 erlebte es ein großes Revival am Broadway.

Das Musical ist ein echtes kleines Meisterwerk und folgt dem Prinzip der Comicstrips: Anstelle einer durchgängigen Handlung treten kurze Szenen, die in ihrer Anordnung einen Tagesablauf anzubilden scheinen. Musikalisch begeistert die Fülle von gleichermaßen eingängigen wie originellen Songs, dramaturgisch werden die Charaktere (charlie Brown, seine Schwester Sally, Lucy, Linus van Pelt, Schröder und Snoopy, der berühmteste Beagle der Welt) kongenial vom Zeichenbrett auf die Bühne übersetzt.

 

Titel der Produktion:
Regie:  Martina Reichenberger
Regieassistenz:
Darsteller:  André Bach, Uwe Kriebel, Kalle Pchalek, Andreas Schlenger, Inge Zettler und Hannelore Zilken
Musik:  Joachim M. Jezewski
Kostüme und Requisiten:
Bühnenbild:  Claudia Mahlberg
Plakat und Programm:
Maske:
Beleuchtung:
Tontechnik:
Premiere:  10. September 2005

 

Menü schließen