Mit viel Feinsinn, Humor und Verständnis für die Höhen und Tiefen ‘echter’ Freundschaft erzählt Barylli in seinem Spiel die Geschichte von drei Mann in einem Boot: Das sind die Junggesellen Martin Sterneck, Stefan Kowalsky und Martins Freund Peter Steiner. Eigentlich hatten sie ja vor, in Martins und Stefans gemeinsamer Wohnung zusammen mit Lilli, Peters Frau, anläßlich seines Geburtstages einen netten Abend zu verbringen. Gutes Essen, ein Glas Wein und zum Höhepunkt die obligatorische Torte. Doch dann kommt alles ganz anders: Peter hat sich mit Lilli zerstritten, Stefan entschließt sich nach einer Theatervorstellung mit dramatischem Ausgang, nie wieder “mit einem Haufen Lügnern auf der Bühne [zu] stehen und mit[zu]lügen”, während Martin sicher ist, nach langer Zeit wieder die Frau fürs Leben gefunden zu haben. Die Geburtstagsparty wird zum feucht-fröhlichen Tanz auf dem Vulkan, und auf die Katerstimmung des nächsten Morgens folgt für unsere Helden die Einsicht, alte Sicherheiten hinter sich lassen zu müssen, um neuen Herausforderungen ins Auge zu schauen.

Titel der Produktion:  Butterbrot
Regie:  Andreas Schlenger
Regieassistenz:
Darsteller:
Musik:
Kostüme und Requisiten:
Bühnenbild:
Plakat und Programm:
Maske:
Beleuchtung:
Tontechnik:
Premiere:

Menü schließen